Allgemein

Neue Gründerzeit – Finalist!

Wir stehen im Finale von der Roadshow „Neue Gründerzeit“!
Unser Coworkit-Solingen hatte uns für die Roadshow „Neue Gründerzeit“ nominiert und wir wurden tatsächlich zu der ersten Pitchrunde in Düsseldorf eingeladen. Zusammen mit vier weitern Teams haben wir um das Preisgeld und den Einzug ins Finale gepitcht. Zum Auftakt gab es einen Impulsvortrag von Robert Jänisch – Gründerpreis Gewinner von 2017. Er mutierte uns an unseren Geschäftsideen weiter zu arbeiten und nicht aufzugeben.

Wir haben als letztes Team unseren fünf Minütigen Pitch gehalten und haben uns dann weitere fünf Minuten den Fragen der Jury gestellt.

Team 1: Garage Amps, stellt individuelle Lösungen für professionelle Instrumentenverstärker und Musikelektronik her
Team 2: heat Gebäudetechnik, fokussiert sich auf die Vernetzung von Gebäudetechnik mit dem Hintergrund der Ressourcen Schonung
Team 3: MoMo – Zentrum für Bewegung- und Entwicklungsförderung, bietet Familien einen Ort für die Stärkung der Kindlichen Entwicklung
Team 4: Senseblock, stellt eine Hardware/Software-Lösung für verschiedene Anwendungen dem nicht-IT-Menschen zur Verfügung

Die Jury hatte sich meines Erachtens mit jedem Team schon vorher beschäftigt und hat gezielte Fragen gestellt um die einzelnen Geschäftsideen besser zu verstehen. Zum Schluss durfte das Publikum noch Fragen an uns fünf Teams stellen. Wir waren die einzigen die eine Frage beantworten mussten. Eine kleine Pause gab es mit Finger-Food Buffet während die Jury sich beraten hat. Die kleine Pause war dann doch 30 Minuten lang. Der Abend wurde von Maike Greine moderiert – eine echte Powerfrau und sehr sympathisch!

Was ist die Roadshow „Neue Gründerzeit“?
Mit diesem Wettbewerb bieten die Startercenten NRW Gründern&Gründerinnen die Chance ihre besonders innovative und überzeugende Gründungsideen zu präsentieren. Sowohl vor einer Jury als auch vor potenziellen Kunden, Beratern, Unterstützern und den Median.

Für uns heißt es jetzt Vorbereitung für das Finale 24.09.2020.

 

 

Laura VoßNeue Gründerzeit – Finalist!
mehr erfahren

Yoga im Alltag

 

Yoga als perfekter Freizeitsport?

Während wir für Facebook die Posts geschrieben haben, haben wir gemerkt wie umfangreich das Yoga Universum ist und wollen euch die Möglichkeit geben euch in diesem Beitrag nochmals alles genau durchzulesen.

Laura VoßYoga im Alltag
mehr erfahren

Episode – fünf

Laura Voß ist meine große Schwester. Wir sprechen in „etwas-mehr-im-Kopf“ über das gemeinsame Aufwachsen und berichten, wie wir als Kinder waren und was uns als Schwestern verbindet. Laura und ich sprechen außerdem über unsere Initiative „Sports for Charity“, bei der wir uns auf unterschiedlichen Wegen engagieren. Das Projekt „Sports for Charity“ organisiert Sportveranstaltungen und sammelt dabei Spenden, die an die in Gründung stehende „BartLena-Stiftung“ gehen. Die Stiftung will Begleittherapien wie Kunst- und Musiktherapien für erkrankte Kinder fördern.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de.

roland-vossEpisode – fünf
mehr erfahren

Episode – vier

Alena Voß macht das „glückliche Leben“ zum Thema ihrer Podcast-Folge. Trotz der Diagnose Hirntumor sieht sie die positiven Momente im Alltag und ist dankbar für diese. Alena entwickelt Strategien, um glücklicher zu sein und reflektiert ganz konkrete Situationen. Ob der schöne Morgenhimmel, Zeit mit der Familie oder der Klavierunterricht: Alena Voß hat gelernt, das Schöne in den kleinen Dingen zuzulassen.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de.

roland-vossEpisode – vier
mehr erfahren

Unsere 4-Tage Fibo 2019

Vor einem Jahr auf der Fibo hat alles angefangen. Wir waren 2018 nur einen Tag auf der Fibo und haben unsere ersten Partner von uns überzeugen können. Nicht nur Core Health&Fitness konnten wir überzeugen auch Trugge Getränketechnik haben wir damals besucht und für uns gewinnen können. Wir sind erstaunt was sich in einem Jahr alles ergeben kann. Nicht ganz ein Jahr nach unserer Gründung sind wir wieder hier und stehen bei Core auf dem Stand.

Laura VoßUnsere 4-Tage Fibo 2019
mehr erfahren

Kölner-Ride – „We made it!“

„Sprachlos – Dankbar – Erschöpft – Überglücklich“ – diese Worte beschreiben unseren Tag nach dem Event ganz gut.

Es ist Sonntag nach dem Ride in Köln – die Zeit sagt 11:35 Uhr dabei ist es erst 10:35 Uhr, die Zeitumstellung hat uns erwischt. Ich schaue mir die Bilder von unserem Ride an und bin erstaunt wie viel gute Laune sie in mir auslösen und wie erleichtert ich bin das wir das Event geschafft haben. Erleichtert im Sinne von „Wir haben es wirklich geschafft!“ – diejenigen die dort waren wissen, dass ich ein paarmal einfach auf dem Boden saß und mir das Event angeschaut habe. Ich war so sprachlos und glücklich!

Laura VoßKölner-Ride – „We made it!“
mehr erfahren

Besuch in Roetgen

In der letzten Woche standen viele Telefontermine und persönliche Gespräche an. Zum einem sind wir in der letzten Planung unseres Events in Köln, zum anderen planen wir mit Core Health&Fitness den Messestand auf der Fibo (6/C35, 6/C41) – das sind die aktuellsten Arbeitsbereiche. Hinzu kam das wir einige Workshops von unserem Stipendium im Coworkit absolviert haben – auch wir lernen noch immer dazu.
Die ersten Planungen von unseren Sommerevents sind ins laufen gekommen und wir waren auf Suche nach schönen Locations – wir können es kaum abwarten.

Laura VoßBesuch in Roetgen
mehr erfahren

Zu Besuch beim Rad Sportverband NRW

Wir sind seit kurzem Fördermitglied des Rad Sportverbandes NRW und durften daher die Mitgliederversammlung 2019 besuchen. Diese wurde in Duisburg im Steinhof ausgerichtet. Die Location war gut gewählt – vorne war eine große Bühne mit dem Vorstand. Vor der Bühne saßen die Mitglieder und Besucher.

Laura VoßZu Besuch beim Rad Sportverband NRW
mehr erfahren

Episode – drei

Glaube und Tod

In ihrem Podcast spricht Alena Voß über den Tod und ihren Glauben. Sie erzählt von ihren ersten Begegnungen mit dem Tod in ihrer Kindheit und auch von der Furcht, die sie vor dem Tod hatte. Als Alena die Diagnose Hirntumor bekam, lernte sie, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ihr Glaube an Gott und an ein Leben nach dem Tod helfen ihr dabei. Besonders geholfen hat Alena außerdem das Buch „Blick in die Ewigkeit“ vom Neurochirurgen Eben Alexander, der eine Nahtod-Erfahrung erlebt hat. Alena Voß beschreibt in ihrem Podcast auch, dass sie hoffnungsvoll in die Zukunft blickt und sie den Tod mittlerweile anders sieht als früher.

Meine Web-Seite:

www.sportsforcharity.eu

Folge mir auch auf Instagram:

alena_vsz

alena@sportsforcharity.eu

sportsforcharity

auf Facebook findest alles über unsere Aktivitäten: https://www.facebook.com/sportsforcharity.eu/

Wir danken für die Unterstützung durch www.nrwision.de.

Tom GrossEpisode – drei
mehr erfahren