Allgemein

Episode – acht

Eine Biopsie ist eine Operation, bei der Gewebe aus dem menschlichen Körper entnommen wird, um dieses zu untersuchen. Alena Voß hatte bereits mehrere solcher Eingriffe am Gehirn. In dieser Folge ihres Podcast „etwas-mehr-im-Kopf“ erklärt sie, wie die Biopsien verlaufen sind. Alena Voß berichtet außerdem von Nebenwirkungen, die bei ihr aufgetreten sind und erklärt, wie sie damit umgeht.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de

roland-vossEpisode – acht
mehr erfahren

Episode – sieben

Die Angst vor dem Tod wollte Alena Voß nach der Diagnose Hirntumor nur verdrängen. Die Angst kam, als sie ihre Krankheit über „Google“ gesucht hat. Inzwischen bereut sie diesen Schritt. Heute weiß Alena, wie sie mit ihrem Hirntumor umgehen kann. Wenn die Angst kommt, hat sie Mittel dagegen. Ihre Familie gibt ihr den nötigen Halt. Zusammen zu weinen oder sich in den Arm zu nehmen, könne mehr bewirken, als man denkt. Mit der Angst zu leben, bedeutet für Podcasterin Alena Voß, motiviert zu bleiben und sich Ziele zu setzen. Woher sie Motivation und Zuversicht bekommt, verrät Alena in ihrem Podcast „etwas mehr im Kopf“.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de

roland-vossEpisode – sieben
mehr erfahren

Episode – sechs

Oliver Traub von „Razzia“, dem Jugend-Radiomagazin auf „Radio Berg“, interviewt Alena Voß. Sie spricht in ihrem Podcast „etwas-mehr-im-Kopf“ über den Umgang mit ihrem Gehirntumor. In dem Interview möchte Oliver Traub von ihr wissen, wie sie dazu gekommen ist, ihre Geschichte zu teilen. Er fragt sie auch, wie die Diagnose Gehirntumor ihr Leben verändert hat. Alena Voß erzählt außerdem, was sie bewirken möchte: Sie möchte mit ihrer positiven Einstellung Freude am Leben vermitteln.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de.

roland-vossEpisode – sechs
mehr erfahren

Gewinnspiel Stadiontickets Hertha BSC – Hoffenheim in Berlin

GEWINNSPIEL Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim Tickets 🎫
 
Ihr habt Lust auf Bundesliga habt aber keine Tickets bekommen, da könne wir euch helfen! Für den 26.10.19 verlosen wir für Berlin 10×2 Stadiontickets.
Spielen wird der Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim.
 
Teilnehmen könnt ihr wie folgt auf unserer Facebookseite:
🎫 Fan unserer Seite sein
🎫 den Beitragspost liken
🎫 uns berichten mit wem du das Spiel besuchen möchtest
 
Das Gewinnspiel Endet am 13.10.2019 um 20 Uhr.
 
Wir wünschen allen viel Glück!!

Hier findest du unsere Teilnahmebedingungen:
– Die Teilnahme ist kostenlos
– Das Gewinnspiel startet am 06.10.2019 um 19:00 Uhr und endet am 13.10.2019 um 20 Uhr. Die Gewinner werden max. 48 Std. nach Beendigung bekannt gegeben.
– Es werden bis zu 10×2 Tickets für das Fußballspiel Hertha BSC gegen TSG 1899 Hoffenheim am 26.10.2019 in Berlin verlost.
– Die Verlosung findet im Namen von sportsforcharity statt. Der Gewinn wurde zur Verfügung gestellt von Hertha BSC.
– Der Umtausch z.B. in andere Tickets ist ausgeschlossen.
– Die Teilnahme erfolgt über einen Like und Kommentar im dazugehörigen Gewinnspiel-Post. Mehrere Kommentare zählen als eine einzelne Teilnahme.
– Teilnahmeberechtigt sind Personen aus Deutschland. Der Versand der Fußball-Tickets erfolgt per Post nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder Abholung.
– Der Gewinner wird per Zufall ermittelt und per Posting & Nachricht kontaktiert. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt der User zu, dass wir ihn kontaktieren dürfen, um den Gewinn zu übersenden. Der Gewinner muss uns seine Kontaktdaten zwecks Versand mitteilen. Bei ausbleibender Rückmeldung seitens des Gewinners binnen 2 Werktagen nach Bekanntgabe, wird per Zufall Ersatz ermittelt und benachrichtigt.
– Es werden die Facebook-Namen der Teilnehmer erfasst und bis Beendigung des Gewinnspiels vermerkt. Es erfolgt keine Weiterverwendung der persönlichen Daten oder eine Speicherung.
– Facebook/Instagram ist nicht am Gewinn beteiligt oder in irgendeiner Art und Weise involviert. Facebook/Instagram ist KEIN Ansprechpartner für dieses Gewinnspiel.
– Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
– Fragen bitte ausschließlich an info@sportsforcharity.eu richten.
– Änderungen, Abbruch und Irrtümer sind vorbehalten. Abbildung ähnlich.
– Der Rechtsweg bleibt ausgeschlossen.

Laura VoßGewinnspiel Stadiontickets Hertha BSC – Hoffenheim in Berlin
mehr erfahren

BERLIN – Sommerfest&Movejam

Berlin – sonnig mit Wolken, lauwarmer Wind.

So begrüßte uns Berlin am Samstag (17.08.19) morgens als wir von unserem Hotel losfuhren um auf dem Kinderfest von der Virchow Klinik aufzubauen. Das Gelände der Klinik ist übersichtlich mit vielen grünen Flächen, auf einer dieser waren schon Stände aufgebaut und Luftballons hingen überall. Wir standen zusammen mit Fruchtalarm unter einem Baum der uns während des Tages Schatten spendete. Der Fruchtpong-Tisch war schnell aufgebaut und wir konnten schon die erste Runde spielen.

Während Alena und Laura zum movejam mussten, blieben Roland und Ilonka auf dem Kinderfest. Es war schön zusehen, dass die Kinder ob groß oder klein, gemeinsam viel Spaß beim spielen hatten. Das Wetter hat zum Glück mitgespielt und es konnten viele schöne Erinnerungen erschafft werden.

Der Movejam hatte seinen Aufbau schon am Freitag, daher war auf dem Gelände nicht mehr viel vorzubereiten. Auch hier bauten Alena und Laura einen Fruchtpong-Tisch auf. Dieser wurde auch rege genutzt. Bei unserem Partner Fibo gab es eine Klimmzug-Challenge. Schaut gerne mal unter FIBO vorbei, wer diese gewonnen hat. Eine ausgelassene und fröhliche Stimmung herrschte während des ganzen Tages.

Laura VoßBERLIN – Sommerfest&Movejam
mehr erfahren

Neue Gründerzeit – Finalist!

Wir stehen im Finale von der Roadshow „Neue Gründerzeit“!
Unser Coworkit-Solingen hatte uns für die Roadshow „Neue Gründerzeit“ nominiert und wir wurden tatsächlich zu der ersten Pitchrunde in Düsseldorf eingeladen. Zusammen mit vier weitern Teams haben wir um das Preisgeld und den Einzug ins Finale gepitcht. Zum Auftakt gab es einen Impulsvortrag von Robert Jänisch – Gründerpreis Gewinner von 2017. Er mutierte uns an unseren Geschäftsideen weiter zu arbeiten und nicht aufzugeben.

Wir haben als letztes Team unseren fünf Minütigen Pitch gehalten und haben uns dann weitere fünf Minuten den Fragen der Jury gestellt.

Team 1: Garage Amps, stellt individuelle Lösungen für professionelle Instrumentenverstärker und Musikelektronik her
Team 2: heat Gebäudetechnik, fokussiert sich auf die Vernetzung von Gebäudetechnik mit dem Hintergrund der Ressourcen Schonung
Team 3: MoMo – Zentrum für Bewegung- und Entwicklungsförderung, bietet Familien einen Ort für die Stärkung der Kindlichen Entwicklung
Team 4: Senseblock, stellt eine Hardware/Software-Lösung für verschiedene Anwendungen dem nicht-IT-Menschen zur Verfügung

Die Jury hatte sich meines Erachtens mit jedem Team schon vorher beschäftigt und hat gezielte Fragen gestellt um die einzelnen Geschäftsideen besser zu verstehen. Zum Schluss durfte das Publikum noch Fragen an uns fünf Teams stellen. Wir waren die einzigen die eine Frage beantworten mussten. Eine kleine Pause gab es mit Finger-Food Buffet während die Jury sich beraten hat. Die kleine Pause war dann doch 30 Minuten lang. Der Abend wurde von Maike Greine moderiert – eine echte Powerfrau und sehr sympathisch!

Was ist die Roadshow „Neue Gründerzeit“?
Mit diesem Wettbewerb bieten die Startercenten NRW Gründern&Gründerinnen die Chance ihre besonders innovative und überzeugende Gründungsideen zu präsentieren. Sowohl vor einer Jury als auch vor potenziellen Kunden, Beratern, Unterstützern und den Median.

Für uns heißt es jetzt Vorbereitung für das Finale 24.09.2020.

 

 

Laura VoßNeue Gründerzeit – Finalist!
mehr erfahren

Yoga im Alltag

 

Yoga als perfekter Freizeitsport?

Während wir für Facebook die Posts geschrieben haben, haben wir gemerkt wie umfangreich das Yoga Universum ist und wollen euch die Möglichkeit geben euch in diesem Beitrag nochmals alles genau durchzulesen.

Laura VoßYoga im Alltag
mehr erfahren

Episode – fünf

Laura Voß ist meine große Schwester. Wir sprechen in „etwas-mehr-im-Kopf“ über das gemeinsame Aufwachsen und berichten, wie wir als Kinder waren und was uns als Schwestern verbindet. Laura und ich sprechen außerdem über unsere Initiative „Sports for Charity“, bei der wir uns auf unterschiedlichen Wegen engagieren. Das Projekt „Sports for Charity“ organisiert Sportveranstaltungen und sammelt dabei Spenden, die an die in Gründung stehende „BartLena-Stiftung“ gehen. Die Stiftung will Begleittherapien wie Kunst- und Musiktherapien für erkrankte Kinder fördern.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de.

roland-vossEpisode – fünf
mehr erfahren

Episode – vier

Alena Voß macht das „glückliche Leben“ zum Thema ihrer Podcast-Folge. Trotz der Diagnose Hirntumor sieht sie die positiven Momente im Alltag und ist dankbar für diese. Alena entwickelt Strategien, um glücklicher zu sein und reflektiert ganz konkrete Situationen. Ob der schöne Morgenhimmel, Zeit mit der Familie oder der Klavierunterricht: Alena Voß hat gelernt, das Schöne in den kleinen Dingen zuzulassen.

Wir danken für die redaktionelle Unterstützung durch www.nrwision.de.

roland-vossEpisode – vier
mehr erfahren