Medien

Fruchtpong für Alle!

Jeder kennt Bierpong -> doch wir machen daraus einfach Fruchtpong!

Diese Idee entstand zusammen mit den Becherhelden, welche auch bei uns im Coworkit in Solingen beheimatet sind. Die Becherhelden spielen auf Party’s und anderen Feiern mit den Gästen Bierpong. Einige kennen das Spiel andere wieder nicht.
Eine kurze Erklärung: An einem Tapezier-ähnlichen-Tisch stehen sich zwei Teams gegenüber. Vor jedem Team stehen auf dem Tisch Becher – pyramidenartig aufgebaut – man kann sowohl mit sechs als auch mit neun Bechern in der Pyramide spielen. Mit einem Pingpong-Ball wird dann versucht die gegnerischen Becher zu treffen damit diese aus dem Spiel ausscheiden.
Eine ausführliche Erklärung und Regeln gibt es hier!

Zusammen mit dem Projekt Fruchtalarm und den Becherhelden haben wir unsere Idee in diesem Monat zum Leben erweckt. Unser Tisch ist super bunt geworden – genau so wollten wir ihn! Er soll auffallen und Freude bringen. Neben unserer eigentlichen Intension mit unserem Tisch die verschiedenen Kinderkrebsstationen in Deutschland zu besuchen, sowie zu den Elternvereinen und anderen gemeinnützigen Projekten zu fahren, wird er ebenfalls auf unseren Events stehen um dort unsere Sportler vor oder nach dem Event zu bespaßen.

Das Projekt Fruchtalarm kennen wir seit dem ersten längeren Aufenthalt von Alena auf der Onkologie Station in Köln. Damals wurde uns bewusst was Fruchtalarm in der Klinik leistet – Sie verschenken nicht nur leckere Fruchtcoktails sondern auch Momente des Lachens und der Unbeschwertheit – und das wollen wir gemeinsam stärken!

Was ist fruchtalarm?
„Fruchtalarm“ ist ein Kinderkrebsprojekt. Einmal wöchentlich rollt eine mobile Kindercocktailbar über die Flure vieler Kinderkrebsstationen in Deutschland. Aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Die leckeren Drinks mixen die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen. „Fruchtalarm“ fördert so die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem fremdbestimmten Klinikalltag eine Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen.
(geklaut bei Fruchtalarm)

Was müsst ihr als gemeinnütziges Projekt, Kinderkrebsstation oder Elternverein machen damit wir vorbei kommen? Ganz einfach mailt oder ruft uns an und wir kommen vorbei! Mit Tisch und auf Wunsch auch mit dem Getränkespender.

Du bist Unternehmer und möchtest den Fruchtpong-Tisch unterstützen oder sogar auf deinem nächsten Sommerfest dabei haben? Auch du darfst dich bei uns melden und wir werden einen Weg finden, wie du deine Mitarbeiter in den Genuss von Fruchtpong bringen kannst!

 

 

Laura VoßFruchtpong für Alle!