Medien

Unsere 4-Tage Fibo 2019

Vor einem Jahr auf der Fibo hat alles angefangen. Wir waren 2018 nur einen Tag auf der Fibo und haben unsere ersten Partner von uns überzeugen können. Nicht nur Core Health&Fitness konnten wir überzeugen auch Trugge Getränketechnik haben wir damals besucht und für uns gewinnen können. Wir sind erstaunt was sich in einem Jahr alles ergeben kann. Nicht ganz ein Jahr nach unserer Gründung sind wir wieder hier und stehen bei Core auf dem Stand.

Tag 1
Unser erster Tag startete mit einem kleinen Schock. Wir waren gegen 8 Uhr auf den Messestand von Core um unsere Social Wall einzustellen und zu platzieren. Doch leider klappte die Wand nicht so, wie wir das normal kannten – aber nicht schlimm, mit einem kleinen Umweg haben wir sie dann ans laufen bekommen. Die ersten Stunden vergingen wie im Flug mit fotografieren und Kontakten pflegen. Der erste Rundgang zeigte uns wo wir noch vorbei schauen wollten und wen wir schon kannten.

Tag 2
Der Start der Social Wall war problemlos – so will man das doch immer! Bis zum Mittag hatten wir schon inspirierende Gespräche und einen Plan wie wir die Hallen nochmals ablaufen um neue Kontakte zu knüpfen. Wir hatten ebenfalls Besuch von Rainer Becker von der Wirtschaftsförderung Solingen um über unsere Pressemeldung zu sprechen.

Tag 3
Es war der erste Tag für nicht Fachbesucher – dementsprechend viel Ansturm gab es am Eingang. Hinzu kam, dass wir an diesem Morgen etwas später als sonst unterwegs waren, denn wir haben unseren Hund noch bei einer Freundin vorbei gebracht damit wir zu viert auf die Fibo konnten. Bis zum Mittag war der Core Stand relativ leer, daher sind wir über die Messe gelaufen. Jedoch konnte Alena nicht lange in den lauten Hallen bleiben da ihr Kopf das nicht mitmacht. Nach Mittag sah Alena schon schlecht aus. Gegen Abend kam Max von Mammut Media – er machte ein paar Bilder und nahm Video Material auf. 

Tag 4
Endich startet der letzte Tag – und wir waren früh auf der Messe, denn wir mussten uns einen Einlassschein für unser Auto holen um unsere Messesachen einzuladen. Jedoch ging das doch erst ab 12 Uhr. An sich war der Tag sehr ruhig – wir selbst konnten die Geräte ausprobieren und testen. Zum Schluss merkte man dann das alle froh war das die anstrengenden Tage vorbei waren!

Die Fibo ist super um neue Produkte, Menschen und Konzepte kennenzulernen – jedoch sind 4 Tage Fibo auch sehr anstrengend.  Daher wissen wir selbst noch nicht, wie für uns die Fibo 2020 aussehen wird. Wir wollen definitiv einen Tag dabei sein aber wissen noch nicht ob wir nicht nur als Fachbesucher kommen werden. Es ist und bleibt ein ewiger Lernprozess!

Laura VoßUnsere 4-Tage Fibo 2019